Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Empfängisverhütung

So einzigartig wie der Körper jeder Frau ist, so individuell muss auch die Empfängnisverhütung (Kontrazeption) auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Es besteht sowohl die Möglichkeit einer hormonellen Verhütung, als auch die Verwendung von Verhütungsmethoden, die ganz ohne Hormone auskommen. Man unterscheidet hierbei zwischen der hormonfreien und der komplett natürlichen Verhütung. Welche Variante für Sie in Frage kommt, richtet sich in erster Linie nach der körperlichen Verträglichkeit sowie Wirkungsdauer, Zuverlässigkeit und Praktikabilität. Aber auch mögliche Nebenwirkungen müssen in Bezug auf Ihr persönliches Risiko mit in die Entscheidungsfindung einbezogen werden.

Hormonelle Empfängnisverhütung:

  • Antibabypille
  • Hormonspirale
  • Hormonimplantat
  • Vaginalring
  • Verhütungspflaster

Hormonfreie Empfängnisverhütung:

  • Kondom
  • Kupferspirale
  • Kupferball
  • Sterilisation

Natürliche Empfängnisverhütung:

  • Temperaturmessmethode
  • Bestimmung des voraussichtlichen Eisprungs mittels Verhütungsmonitor

Hormonelle Notfallverhütung:

  • Pille danach

Gerne bin ich bei allen Fragen rund um das Thema Empfängnisschutz für Sie da und finde gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse und Lebenssituation.